Ernährung-Aquaponics-Pilze

Ernährung-Aquaponics-Pilze

Ernährung-Aquaponics-Pilze

Produziere dort, wo Du es willst – Selbstversorgung

 

Aquaponics

Aquaponics ist das Zukunftssystem zur effektiven Nahrungsmittelproduktion. Es besteht in der Basis aus zwei Teilen – der Fischzucht und dem Gewächshaus, wo Gemüse etc. gezüchtet wird. Das mit den Fäkalien der Fische verunreinigte Wasser wird im Gewächshaus als Dünger für die Gemüsepflanzen genutzt und so gefiltert. Fische haben den Ruf, dass sie hocheffektive Nahrungsverwerter sind.

Diese Anlage kann in jeder Größe und an fast jedem Ort, wo Wasser verfügbar ist, aufgestellt werden. Es läßt sich auch auf alten nicht mehr genutzten Schiffen in Seecontainern installieren und so auf Flüssen und oder an ungenutzten Meeresküsten platzsparend einsetzen. So entfällt auch die Frage des Wassernachschubes. Es läuft einmal „Durch das Schiff“ und kann problemlos wieder in den fliessenden Fluss oder das Meer zurückgepumpt werden.

Die Möglichkeiten sind endlos…

Pilzzucht

Pilze lassen sich als Ergänzung auf „Bruten“ ebenfalls in Seecontainern züchten und regelmäßg ernten.

Geflügel

Die Dächer der Seecontainer und die Freiflächen lassen sich zur weiteren Effektivitätssteigerung für die Geflügel, Enten oder auch Gänsezucht nutzen. Sie können in den abgegrenzten Flächen frei herum laufen und sich so vermehren. So liefern Sie entweder Fleisch oder täglich viele Eier.