Ernährung-Aquaponics-Pilze

Ernährung-Aquaponics-Pilze bietet Lösungen zur Lebensmittelselbstversorgung!

Ernährung-Aquaponics-Pilze

Lebensmittel zur Selbstversorgung überall produzieren!

 

Die Möglichkeiten der Lebensmittelselbstversorgung:

Hier stellen wir erprobte innovative Lösungen vor, um Lebensmittel überall selbst zu produzieren. Gerade die Möglichkeiten der „alternativen Nutzung“ von Highcube-Seecontainern bietet noch viele ungenutzte Möglichkeiten.

  • Aquaponics

Aquaponics ist das Zukunftssystem zur effektiven Nahrungsmittelproduktion. Es besteht in der Basis aus zwei Teilen – der Fischzucht und dem Gewächshaus, wo Gemüse etc. gezüchtet wird. Das mit den Fäkalien der Fische verunreinigte Wasser wird im Gewächshaus als Dünger für die Gemüsepflanzen genutzt und so gefiltert. Fische haben den Ruf, dass sie hocheffektive Nahrungsverwerter sind.

Diese Anlage kann in jeder Größe und an fast jedem Ort, wo Wasser verfügbar ist, aufgestellt werden. Es läßt sich auch auf alten nicht mehr genutzten Schiffen in Seecontainern installieren und so auf Flüssen und oder an ungenutzten Meeresküsten platzsparend einsetzen. So entfällt auch die Frage des Wassernachschubes. Es läuft einmal „Durch das Schiff“ und kann problemlos wieder in den fliessenden Fluss oder das Meer zurückgepumpt werden. Die Standard-IBC-Container sind eine gute Möglichkeit für eine solche Zucht.

Gut züchten lassen sich alle die Fische, die auch bisher in Teichen gezüchtet werden. Garnelen etc. wären eine zu prüfende Alternative.

Die Möglichkeiten sind endlos…

  • Pilzzucht

Pilze eignen sich als Ergänzung zu Fischzucht, weil die Fische eine längere Wachstumsphase haben. Pilze lassen sich z.T. mehrfach im Jahr ernten. Diese wachsen auf sogenannten „Bruten“ pflegeleicht von selbst und können recht einfach geerntet und weiter verkauft/ weiterverarbeitet werden.

Da sich Container problemlos bis zu 8-fach stapeln lassen, können unter Berücksichtigung der Statik interessante Kombinationskonzepte erstellen und bewirtschaften. Als Basis die Fischzucht wegen der schweren IBC-Wassercontainer, darüber das Gemüse wegen des kurzen Weges, darüber die Pilze und ganz oben dann die Geflügelzucht.

  • Geflügel

Die Seecontainer lassen sich einfach in Hühnerställe etc. umbauen. Die Freiflächen lassen sich zur weiteren Effektivitätssteigerung für die Geflügel, Enten oder auch Gänsezucht nutzen. Sie können in den abgegrenzten Flächen frei herum laufen und sich so vermehren. So liefern Sie entweder Fleisch oder täglich viele Eier.

  • Die Dachflächen

Die Dachflächen lassen sich vielfältig nutzen. Dazu gehören die Solarsysteme wie Fotovoltaik zur Stromerzeugung, Solarthermie zur Wärmeerzeugung. Parallel können hier auch Grünflächen angelegt werden, was auch gleichzeitig zu einer Schalldämmung führt.

  • Die Freiflächen

Die Freiflächen lassen sich für die Geflügelzucht bzw. zum Gemüse/ Blumenanbau nutzen.