Amrum-die Urlaubsinsel bietet Dir Erholung PUR.

Amrum-die Urlaubsinsel

Erholung PUR!

 

Amrum-die Urlaubsinsel

Amrum ist eine kleine 20,46 Quadratkilometer große Insel. Sie gehört zu den Nordfriesischen Inseln. Der große Kniepsand liegt voll auf der Meerseite, die andere Seite gehört zu dem Wattenmeer.  So hat Öömrang sowohl hohe Wellen mit Sturm als auch die ruhigere Wattseite zu bieten. Amrum war früher eine Fischerinsel. Sie ist die Insel ohne “Nightlife” wie Westerland auf Sylt. Hoteltürme etc. gibt es ebenfalls nicht. Es ist voll auf Erholung ausgerichtet.

Der richtige Urlaub auf Amrum

Am Besten läßt Du das Auto zu Hause. So beginnt der Urlaub schon mit dem Einstieg in den Zug. Über Hamburg fährst Du nach Niebüll. Dort steigst Du in den Bummelzug, der Dich direkt an die Dagebüler Mole – Hafen bringt. Das Fährticket solltest Du rechtzeitig von zu hause kaufen – vor allem, wenn Du das Auto mitnimmst! Fähre – Hier Klicken!  Autoplätze sind schon viele Monate vorher ausgebucht. Viele Gäste sagen, dass sie sich schon mit dem Betreten der Fähren im Urlaub befinden. Der Stress fällt ab und wenn es nicht gerade intensiv regnet und stürmt, kannst Du Dich schon auf Deck auf den Urlaub einstimmen!

Die Fähre bringt Dich nach Wittdün. Nach dem Aussteigen findest Du am Hafen freundliche Busfahrer, die Dich in die anderen Inseldörfer bringen. Wenn Du in Wittdün gebucht hast findest Du fußläufig Deine Unterkunft oder nimmst eine Taxe.

In der Unterkunft angekommen, richtest Du Dich ein und solltest gleich an den nächsten Strand gehen. Dort kannst Du baden oder Dich auch ausruhen. Du solltest nun überlegen, was Du die nächsten Tage machen willst. Entsprechend läßt Du Dir einen Strandkorb an einen noch freien Ort bringen oder nutzt einfach einen freien vorhandenen Strandkorb.

Jetzt bist Du im Urlaub! Offizielle Amrumseite